30 Jahre Kunsthaus Zug: Der Direktor blickt auf abwechslungsreiche Jahre zurück Die Institution in der Stadt Zug wurde 1990 eröffnet. Das Bild der Schwestern Fey steht in krassem Gegensatz zu den Ornamenten und der Farbenpracht der Wiener Secessionisten und der Klimt-Gruppe. Inspiration – Vermächtnis“. Richard Gerstl (1883–1908) setzte sich mit der internationalen Kunst auseinander, die er in der Wiener Secession und in der Galerie Miethke zu sehen bekam. Grabstätte auf dem Sieveringer Friedhof . Kunsthaus Zug, Matthias Haldemann (Hrsg. Die Wiederentdeckung von Gerstl ist eng mit dem Kunsthaus Zug verbunden: Als künstlerischer Leiter der Galerie Würthle, die Fritz und Editha Kamm-Ehrbar in Zug gehörte, erwarb Fritz Wotruba Gerstls Nachlass. Die Ausstellung übersetzt die historischen Positionen in die Gegenwart und zeigt die Sprengkraft von Gerstls Werk bis heute. Richard Gerstl, Bildnis der Mathilde Schönberg im Atelier, Frühjahr 1908, Öl und Mischtechnik auf Leinwand, 171 x 60 cm (Kunsthaus Zug, Stiftung Sammlung Kamm, Foto: Kunsthaus Zug / Alfred Frommenwiler) Sitzende Frau mit grüner Bluse, Frühling 1908, Öl auf Leinwand, 180,5 × … Im Kunsthaus Zug befinden sich Hauptwerke des jung verstorbenen, hervorragenden österreichischen Malers Richard Gerstl (1883 – 1908). www.kunsthauszug.ch www.museums.ch. Der Kernbestand der Präsentationen in Wien und Zug ist weitgehend ident, wobei das Leopold Museum jene Inspirationen akzentuiert, welche die frühe Moderne auf Gerstl ausübte, während das Kunsthaus Zug die künstlerische Rezeption durch Wiener Informel und Aktionismus betont. Wie haben diese ab 1960 auf den Künstler reagiert? Es verfügt über die bedeutendste Kollektion Wiener Moderne in Europa ausserhalb Österreichs mit Werken von Klimt, Gerstl, Hoffmann, Kokoschka, Schiele, Wotruba u.a. Inspiration – Vermächtnis› entstand in Kooperation mit dem Leopold Museum, Wien, begleitend dazu ist eine gemeinsame Publikation erschienen. Bedeutendste Kollektion Wiener Moderne in Europa außerhalb Österreichs mit Werken von Klimt, Gerstl, Hoffmann, Kokoschka, Schiele, Wotruba. Zug: Klassische Moderne bis Gegenwartskunst. Durch die Kontextualisierung von Gerstls Œuvre innerhalb der Kunst des 19., 20. und 21. ): Komödie des Daseins. Eigentümerin ist die «Stiftung der Freunde Kunsthaus Zug». Das damalige künstlerische Umfeld wird mit Werken von Künstlern wie Gustav Klimt, Edvard Munch und Egon Schiele aus der eigenen Sammlung skizziert. Heute gilt Gerstl als der erste österreichische Expressionist und seine wegweisenden Arbeiten fanden in den letzten Jahren immer mehr internationale Beachtung. Richard Gerstl entstammte der wohlhabenden bürgerlichen Familie eines jüdischen Börsenmaklers.Er besuchte das Wiener Piaristengymnasium, das er wegen disziplinärer Schwierigkeiten verlassen musste.Entgegen dem Wunsch seines Vaters interessierte sich Gerstl für die bildende Kunst, er unterstützte seinen Sohn aber, als er schon im Alter von 15 Jahren an der Akademie aufgenommen … Highlights are the groups of works by Herbert Boeckl, Richard Gerstl, Josef Hoffmann, Gustav Klimt, Oskar Kokoschka, Egon Schiele and Fritz Wotruba. Die Ausstellung ‹Richard Gerstl. 9. Er schuf ein eigenständiges OEuvre, das allen Konventionen seiner Zeit widersprach und für seine Zeitgenossen zu radikal war. Richard Gerstl gilt heute als der erste österreichische Expressionist. Zur Eindämmung des Coronavirus verbietet der Bundesrat öffentliche Veranstaltungen. AbeBooks.com: Richard Gerstl. Gruppenbild mit Schönberg, 1908, Kunsthaus Zug, Zug. Presseportal Kunsthaus Zug. Inspiration – Vermächtnis. Die Ausstellung ‹Richard Gerstl. Auf kleinstem Raum zeigt er Ausstellungen, insbesondere mit Werken zeitgenössischer Kunst. Im Kunsthaus Zug befinden sich Hauptwerke des jung verstorbenen, hervorragenden österreichischen Malers Richard Gerstl (1883 – 1908). Er gehörte zum engen Kreis um den Komponisten Arnold Schönberg (1874 – 1951), der auch einige Jahre malte. Kat. September 2021. Er gehörte zum engen Kreis um den Komponisten Arnold Schönberg (1874 – 1951), der auch einige Jahre malte. November 1908 ebenda) war ein österreichischer Porträt-und Landschaftsmaler. Das Kunsthaus Zug betreut die zweitgrösste Gerstl Sammlung nach dem Leopold Museum in Wien. Zu radikal war denn auch das Schaffen des jungen österreichischen Künstlers Richard Gerstl (1883 – 1908) für seine Zeitgenossen. Mit 30,5 Quadratmetern dürfte es eines der kleinsten Museen sein. Hatje Cantz Verlag / Kunsthaus Zug, ISBN 978-3-7757-3408-0. 9. Porträt Kunsthaus Zug. ‹Richard Gerstl. Kuratiert von Matthias Haldemann, Direktor. Das Kunsthaus Zug besteht seit 1990 in einer Anlage aus dem 16. Das Kunsthaus betreut die umfassendste Kollektion der Wiener Moderne in Europa ausserhalb Österreichs. Bedeutendste Kollektion Wiener Moderne in Europa außerhalb Österreichs mit Werken von Klimt, Gerstl, Hoffmann, Kokoschka, Schiele, Wotruba. Mai 2021 zeigt das Kunsthaus Zug (Schweiz) die Ausstellung „RICHARD GERSTL. Herausragende Werkgruppen von Gerstl, Klimt, Schiele und Wotruba. Blick hinter die geschlossenen Kunsthaus-Türen Zur Ausstellung ein Video-Essay von Carlos Lügstenmann in Kooperation mit arttv.ch Einführung und Dokumentation der Ausstellung August Macke, Arabisches Café, 1914, Öl auf Holz Stiftung Sammlung Kamm; 1; Dorfstraße 27 CH-6300 Zug. Der Aufbau der einstigen Privatsammlung fand insbesondere in den 1950er und 1960er Jahren statt. Richard Gerstl (1883–1908) setzte sich mit der internationalen Kunst auseinander, die er in der Wiener Secession und in der Galerie Miethke zu sehen bekam. Zur Eindämmung des Coronavirus verbietet der Bundesrat öffentliche Veranstaltungen. Inspiration – Vermächtnis› setzt den Künstler ins Verhältnis zu nachfolgenden Generationen. Sie wurde im Jahr 1998 gegründet und hat das Ziel, das Stiftungsvermögen, bestehend aus Kunstwerken und Dokumenten, im Kunsthaus Zug als Dauerleihgabe zu beheimaten und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Kooperation mit Kunsthaus Zug – Integration des Breicha-Archivs – Ausblick. Düster, unheimlich, geheimnisvoll und komisch wirken die beiden weiss gekleideten Frauen. Erhalten blieben etwa achtzig Arbeiten. It comprises numerous works by some thirty artists. Das Kunsthaus Zug betreut die zweitgrösste Gerstl Sammlung nach dem Leopold Museum in Wien. Ebenso wichtig für seine kritische und rebellische Haltung dürfte seine hohe Wertschätzung für die neue Musik und den Kreis rund um den Komponisten Arnold Schönberg, aber auch die Beschäftigung mit Literatur, Sprache und Philosophie gewesen sein. September 1883 in Wien, Österreich-Ungarn; † 4. Alle Veranstaltungen sind damit abgesagt und finden bis Ende Februar nicht statt. Trotz des beschränkten … Inspiration – Vermächtnis› entstand in Kooperation mit dem Leopold Museum, Wien, begleitend dazu ist eine gemeinsame Publikation erschienen. Jahrhundert, dem «Hof im Dorf», am Rande der Altstadt von Zug in der Schweiz. Ein idyllischer Garten, helle Räume und eine Bar mit Charme laden zum Verweilen ein. ‹Richard Gerstl. Kunsthaus Zug. Gegenüberstellungen etwa mit Werken von Günter Brus und Otto Muehl, aber auch mit zeitgenössischen Positionen betonen die Aktualität von Gerstls expressivem Schaffen. Das Kunsthaus Zug verfügt über mehrere thematische Sammlungsgebiete, die von der Klassischen Moderne bis zur Gegenwartskunst reichen und ebenfalls die Kunst der Region einbeziehen. Er konnte daher zu Lebzeiten kaum ausstellen. Die Wiederentdeckung von Gerstl ist eng mit dem Kunsthaus Zug verbunden: Als künstlerischer Leiter der Galerie Würthle, die Fritz und Editha Kamm-Ehrbar in Zug gehörte, erwarb Fritz Wotruba Gerstls Nachlass. Kunsthaus Zug (Museum): Zug: Klassische Moderne bis Gegenwartskunst. Die Wiederentdeckung von Gerstl ist eng mit dem Kunsthaus Zug verbunden: Als künstlerischer Leiter der Galerie Würthle, die Fritz und Editha Kamm-Ehrbar in Zug gehörte, erwarb Fritz Wotruba Gerstls Nachlass. Richard Gerstl (1883–1908) setzte sich mit der internationalen Kunst auseinander, die er in der Wiener Secession und in der Galerie Miethke zu sehen bekam. Das damalige künstlerische Umfeld wird mit Werken von Künstlern wie Gustav Klimt, Edvard Munch und Egon Schiele aus der eigenen Sammlung skizziert. Vom 30. Kunsthaus Zug Richard GERS TL Inspiration - Vermächtnis Inspiration - Legacy Herausgeber 1 Editors: Hans-Peter Wipplinger Matthias Haldemann Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln . Alle Veranstaltungen sind damit abgesagt und finden nicht statt. Inspiration – Vermächtnis› setzt den Künstler ins Verhältnis zu nachfolgenden Generationen. Wotruba und Kamms trugen mit Ausstellungen und Leihgaben massgeblich zur Bekanntheit des Künstlers bei. Zweitgrösste Gerstl-Sammlung im Kunsthaus Zug Die Wiederentdeckung Gerstls ist eng mit dem Kunsthaus Zug verbunden: Der zunächst beinahe in Vergessenheit geratene Künstler wurde erst durch den Kunsthistoriker und Galeristen Otto Kallir im Jahr 1931 wiederentdeckt. Januar bis zum 30. Wie haben diese ab 1960 auf den Künstler reagiert? Richard Gerstl, Paar im Grünen, Juli 1908, Öl auf Leinwand, 111,2 x 90,7 cm (Leopold Museum, Wien) Richard Gerstl, Gruppenbildnis mit Schönberg, Ende Juli 1908, Öl auf Leinwand, 169 x 110 cm (Kunsthaus Zug, Stiftung Sammlung Kamm, Foto: Kunsthaus Zug / Alfred Frommenwiler) Richard Gerstl, Selbstbildnis als Akt mit Palette, 12. Weitere Themen. 041-7253344 info@kunsthauszug.ch. The Kunsthaus takes care of what is probably the most comprehensive collection of Viennese Modernism outside Austria. Die von Diethard Leopold und Hans-Peter Wipplinger kuratierte Ausstellung entsteht in Kooperation mit dem Kunsthaus Zug. Wie haben diese ab 1960 auf den Künstler reagiert? Die «Zuger Kunstgesellschaft» und die «Stiftung der Freunde Kunsthaus Zug» bilden die Trägerschaft des Kunsthaus Zug. Die gemeinsame Liebe zu Mathilde Schönberg sollte die Freunde entzweien und Gerstl in den Selbstmord treiben. Leben. Inspiration - Vermächtnis: Ausst. Richard Gerstl gilt heute als der erste österreichische Expressionist. Kunsthaus Zug, Vorwort von Matthias Haldemann, Text von Marco Obrist, 2012 Dt./engl., 36 S., 30 farbige Abb. Richard Gerstl (* 14. Trägerschaft. Heute gilt Gerstl als der erste österreichische Expressionist und seine wegweisenden Arbeiten fanden in den letzten Jahren immer mehr internationale Beachtung. Mai 2021 bis 12. Museum Leopold 2019/20, Kunsthaus Zug 2020 (9783960986997) by Wipplinger, Hans-Peter and a great selection of similar New, Used and Collectible Books available now at great prices. Wotruba und Kamms trugen mit Ausstellungen und Leihgaben massgeblich zur Bekanntheit des Künstlers bei. Zug | Kunsthaus: Richard Gerstl „Inspiration – Vermächtnis“ des Wiener Avatgardisten Richard Gerstl (1883–1908) stand am Beginn einer vielversprechenden Karriere, die aufgrund seines frühen Todes im Alter – Gerstl beging im Alter von 25 Jahren Selbstmord – jäh abbrach. Jahrhunderts werden Vergangenheit und Gegenwart miteinander kurzgeschlossen. Kunst und Humor von der Antike bis heute. Inspiration – Vermächtnis› setzt den Künstler ins Verhältnis zu nachfolgenden Generationen. Für seine Zeitgenossen war das Schaffen des jungen Künstlers zu radikal. CHF 180.-Sonderausgabe, exklusiv über das Kunsthaus Zug erhältlich: 72 Exemplare in einem handbemalten, vom Künstler gestalteten Schuber, nummeriert und signiert, CHF 750.- Das Kunsthaus Zug verfügt über mehrere thematische Sammlungsgebiete, die von der klassischen Moderne bis zur Gegenwartskunst reichen und auch die Kunst der Region einbeziehen. Das Kunsthaus Zug mobil ist ein reisendes Museum in Form eines Spezialcontainers der Architektengruppe «Baukunst rheinflügel», Düsseldorf. Richard Gerstl entstammte einer wohlhabenden bürgerlichen Familie eines jüdischen Börsenmaklers. Im Alter von 25 Jahren nahm er sich das Leben. Die Stiftung verfügt über die grösste Kollektion von Werkgruppen der Wiener Moderne ausserhalb … Es beheimatet die bedeutendste Kollektion der Wiener Moderne ausserhalb Österreichs in Europa, u.a. Richard Gerstl. Die Ausstellung übersetzt die historischen Positionen in die Gegenwart und zeigt die Sprengkraft von Gerstls Werk bis heute. Kunsthaus Zug. ): Richard Gerstl. Di-Fr … Es verfügt über die bedeutendste Kollektion Wiener Moderne in Europa ausserhalb Österreichs mit Werken von Klimt, Gerstl, Hoffmann, Kokoschka, Schiele, Wotruba u.a. Richard GerstlInspiration – Vermächtnis – ZugerPresse_13.10.20_2ZugerPresse_13.10.20_2 – Zuger Woche_07.10.20 Pressebilder Download (ZIP, 65 MB) Medienmitteilung vom 5.10.2020 (PDF) Press Release, October 5, 2020 (PDF) Link zum Presseportal . Gegenüberstellungen etwa mit Werken von Hermann Nitsch, Günter Brus und Otto Muehl, aber auch mit zeitgenössischen Positionen betonen die Aktualität von Gerstls expressivem Schaffen. Das Kunsthaus Zug verfügt über mehrere thematische Sammlungsgebiete, die von der klassischen Moderne bis zur Gegenwartskunst reichen und auch die Kunst der Region einbeziehen. Inspiration – Vermächtnis. September 2021. Die Stiftung Sammlung Kamm ist eine schweizerische Stiftung, die eine Kunstsammlung verwaltet. Mai bis 12. Wotruba und Kamms trugen mit Ausstellungen und Leihgaben … Berlin: Hatje Cantz Verlag 2018, ISBN 978-3-7757-4431-7. Es zeigt die bedeutendste Sammlung der Wiener Moderne ausserhalb Österreichs. Heute betreut das Kunsthaus Zug die zweitgrösste Gerstl Sammlung nach dem Leopold Museum in Wien. Hans-Peter Wipplinger, Leopold Museum und Matthias Haldemann, Kunsthaus Zug (Hrsg. Kuratiert von Matthias Haldemann, Direktor, Kunsthaus ZugDorfstrasse 276301 ZugSchweizkunsthauszug.ch. Die Ausstellung ‹Richard Gerstl. Er schuf ein eigenständiges OEuvre, das allen Konventionen seiner Zeit widersprach und für seine Zeitgenossen zu radikal war. mit Werken von Klimt, Gerstl, Hoffmann, Kokoschka, Schiele, Wotruba. Er konnte zu Lebzeiten kaum Ausstellungen realisieren und nahm sich im Alter von nur 25 Jahren das Leben. Kunsthaus Zug, Zug.